Neuer Sprachkurs der Stadt Ebersbach mit zusätzlichem E-Learning Angebot der Stadtbibliothek

Im Mai startete ein neuer Sprachkurs für geflüchtete Menschen im Jugendzentrum E3 in Ebersbach unter der Leitung der Dozentinnen Lilli Ell und Heidrun Metzler.Unterrichtet werden 20 Teilnehmer/innen an 4 Vormittagen die Woche. Eine zusätzliche Kinderbetreuung ermöglicht Müttern mit Kleinkindern die Teilnahme am Kurs. Dieser Sprachkurs wird vom Land Baden Württemberg gefördert.

Da das Leistungsniveau der Teilnehmer sehr unterschiedlich ist, startete im Juni zusätzlich zu diesem Sprachkurs ein E-Learning Angebot in Kooperation mit der Stadtbibliothek Ebersbach. 8 Teilnehmer/innen des Sprachkurses werden von einer weiteren Dozentin 2x pro Woche zusätzlich in das E-Learning Angebot der Bibliothekeingearbeitet. Das Programm wird vorgestellt und die Zugangsdaten angelegt. Hierfür wird ein Bibliotheksausweis benötigt. Weiter werden den Teilnehmern die verschiedenen Aufgabentypen erläutert. Auftretende Fragen können parallel im regulären Sprachunterricht geklärt werden.

Ziel dieses Angebotes ist es, während der Dauer von ca. 6-8 Wochen, die Teilnehmer/innen an das selbständige E-Learning heranzuführen. Anschließend sollen die Teilnehmer in der Lage sein das E-Learning auch zu Hause am Tablet oder Handy oder auch an den in der Stadtbibliothek Ebersbach zu Verfügung stehenden Computern durchzuführen. Geplant ist, dieses Modell regelmäßig zu wiederholen und weitere Teilnehmer an das Angebot der Stadtbibliothek heranzuführen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.