Zum Inhalt springen

Café Asyl und Einweihung der neuen Gemeinschaftsräume „D2“ für Flüchtlinge und Flüchtlingshelfer am 14. Juli 2016, ab 16 Uhr

neu/alt

Nach dem gemeinsamen Fastenbrechen in der Moschee geht das Café Asyl am 14. Juli noch einmal außer Haus, nämlich ins „D 2“, dem neuen Asyltreff für Flüchtlinge und Helfer der Flüchtlingshilfe Ebersbach in der Daimlerstraße 2.

Mangels eines Gemeinschaftsraumes in der Gemeinschaftsunterkunft in der Daimlerstraße hat der Landkreis eine schon länger nicht mehr belegte Wohnung angemietet. In unzähligen Stunden haben Ehrenamtliche der Flüchtlingshilfe mit höchstem handwerklichen Talent, teils zusammen mit Flüchtlingen einen schönen, ansprechenden Treffpunkt geschaffen, der zum geselligen Zusammensein, zu sprachlicher Nachhilfe und Hausaufgabenhilfe, Computerbenutzung, zum Spielen und Basteln, zum Lesen, Fernsehen, Gesprächsrunden, Nähmaschinennähen, Handarbeiten, Malen und vieles mehr zur Verfügung steht.

Diese Räume sollen im Rahmen des nächsten Café Asyl offiziell eingeweiht und belebt werden. Dazu laden wir alle Flüchtlinge und Einheimische, Erwachsene, Jugendliche und Kinder ganz herzlich ein. Selbstverständlich gibt es auch wieder Kaffee, Tee, kalte Getränke und Gebäck.

cafeUnd wie immer freuen wir uns auch dieses Mal wieder über Gebäckspenden. Allerdings bitten wir dieses Mal nicht um Kuchen, sondern um „handliches“ süßes oder pikantes (vegetarisches) Kleingebäck (Muffins, Schneckenudeln,…)

 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir die Gebäckspenden bis Dienstag, 12. Juli telefonisch bei E. Kohnke (Tel.07163-8111) oder per Email (a.e.kohnke@gmx.de) mitzuteilen.

Kommen Sie einfach vorbei! Wir freuen uns auf Sie.

Von der Leintelstraße und dann Strutstraße kommend geht es vor der Fa. Südrad links in die Daimlerstraße ab.

Kontakt: Joachim Auch (Tel.01520-1825651)

Elfriede Kohnke (Tel. 07163-8111)

Andrea Leichter (Tel. 07163-4116)