Zum Inhalt springen

Das ist los im EberCamp!

Das ist los im EberCamp!

In das seit Anfang des Jahres für die übergangsweise Unterbringung von Flüchtlingen genutzte EberCamp (drei große Leichtbauhallen mit einer weiteren Versorgungshalle) sind vergangenen Freitag 53 männliche Bewohner eingezogen. Diese waren seither in einer Sporthalle in Göppingen untergebracht.

Die Flüchtlinge kommen aus den Herkunftsländern Syrien, Afghanistan, Pakistan, Iran, Russland und der Türkei.

Noch in dieser Woche wird eine Begrüßungs-Versammlung der Neuankömmlinge seitens der Ebersbacher Flüchtlingshilfe und der Stadtverwaltung im EberCamp stattfinden. Dabei werden die Neuankömmlinge über die verschiedensten Themen informiert: Z.B. über Ebersbach und die Umgebung und über die in Deutschland geltenden Regeln und Pflichten wie z.B. den Grundregeln des Straßenverkehrs. Auch wird die Flüchtlingshilfe Ebersbach ihre Aktivitäten und Angebote wie z.B. das Cafe Asyl, ehrenamtliche Deutschkurse, Nutzung der Gemeinschaftsräume D2 etc. vorstellen und ihre Unterstützung für die Neuankömmlinge anbieten.